Terminanfrage

Sie möchten einen Termin vereinbaren?

Rufen Sie uns einfach an.

0 42 03 / 79 97 8

 

Oder nutzen Sie unsere Terminanfrage.

Terminanfrage

Sprechstunde

Montag und Donnerstag
08:00-12:00 | 15:00-18:00
Dienstag
08:00-12:00 | 16:00-18:00
Mittwoch und Freitag
08:00-12:00 | geschlossen

Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement in unserer Praxis

Wie vom Gesetzgeber gefordert und von den kassenärztlichen Vereinigungen unterstützt, wird in unserer Praxis ein Qualitätsmanagement -Management nach den Richtlinien „Qualität und Entwicklung in Praxen – QEP®“ entwickelt und angewendet.

Patientenversorgung

  • Alle Patienten erhalten eine ihrem Versorgungsbedarf entsprechende zeitnahe medizinische/psychotherapeutische Versorgung und Beratung unter Berücksichtigung ihrer individuellen Bedürfnisse.
  • Anamneseerhebung, körperliche Untersuchung und diagnostische Maßnahmen verlaufen nach einem strukturierten Verfahren unter angemessener Berücksichtigung individueller Besonderheiten.
  • Qualitativ hochwertige Versorgungsangebote sind dem Versorgungsbedarf der Patienten angemessen und berücksichtigen deren Bedürfnisse. Die Praxen wenden hierbei Methoden an, die dem aktuellen Stand des Wissens und den allgemeinen Empfehlungen der Fachgesellschaften unter Berücksichtigung der Prinzipien der Evidenzbasierten Medizin entsprechen. Die Patienten werden in alle Schritte ihrer Behandlung eingebunden.
  • Um die Kontinuität der Versorgung und einen jederzeit aktuellen Überblick zu gewährleisten, sowie im Hinblick auf juristische Aspekte, erfolgt eine adäquate Dokumentation.
  • Die Kontinuität der Versorgung wird durch intensive Kommunikation und Kooperation mit anderen Ärzten/ Psychotherapeuten sowohl innerhalb der Praxis als auch in anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens unterstützt. Für die nachhaltige Sicherung des Therapieerfolges wird die Mitwirkung der Patienten gefördert.
  • Die Praxis fördert die Prävention von Erkrankungen und die Gesundheit ihrer Patienten.
  • Notfälle werden in der Praxis strukturiert, qualifiziert und rasch versorgt.

Patientenrechte/-sicherheit

  • Die Praxis ermöglicht es den Patienten, ihrer Gesundheitsfragen und –probleme angemessen zu äußern und bietet zielgerichtete Informationen an. Alle Mitarbeiter der Praxis bringen den Patienten die gebührende Achtung entgegen und respektieren ihre Rechte und Bedürfnisse. Das Bedürfnis der Patienten nach Sicherheit wird von allen Mitarbeiten beachtet und bei deren Aufenthalt in der Praxis und der Planung und Durchführung aller Maßnahmen berücksichtigt.
  • Die Praxis respektiert die Bedürfnisse der Patienten nach Vertraulichkeit und Wahrung der Intimsphäre. Die Integrität der Patientendaten wird sichergestellt und Datenschutzanforderungen werden eingehalten. Die Patientenakten und sämtliche Informationen sind leicht zugänglich für die individuelle Behandlung und Datenauswertung unter Berücksichtigung der ärztlichen Schweigepflicht und der Patientenrechte.

Mitarbeiter und Fortbildung

  • Die Belange der Mitarbeiter hinsichtlich Gesundheitsschutz, Arbeitsplanung und Arbeitsgestaltung werden berücksichtigt. Die Kommunikation untereinander hat einen hohen Stellenwert und wird als ein wichtiger Faktor zur Mitarbeitermotivation und zur effektiven Durchführung der Praxistätigkeiten gefördert.
  • Durch eine kontinuierliche Fortbildung während des gesamten Berufslebens eignen sich alle in der Praxis Tätigen neues Wissen und neue Verfahren bzw. Fähigkeiten an und vermitteln dieses weiter. Die Aus- und Weiterbildung von Mitarbeiten verläuft praxisorientiert und strukturiert.

Praxisführung und -organisation

  • Die Praxisleitung plant im Rahmen ihrer Führungsfunktion die Aktivitäten und Prozesse zur Patientenversorgung, stimmt diese ab und stellt die hierfür erforderlichen Ressourcen bereit. Die organisatorische Struktur der Praxis sowie ihre Merkmale sind beschrieben. Beim Betrieb einer Arztpraxis oder Psychotherapeutenpraxis werden die zahlreichen normativen Rahmenbedingungen beachtet.
  • Die Praxis verfügt über Räumlichkeiten und eine Ausstattung, die der Fachrichtung bzw. dem Leistungsspektrum sowie den Bedürfnissen des Patientenklientels angemessen sind, die die Gesundheit aller Anwesenden und eine sichere Arbeitsumgebung der Mitarbeiter in der Praxis gewährleisten. Die Beschaffung und Lagerung von Verbrauchsmaterialien erfolgt unter Berücksichtigung der spezifischen Anforderungen der verschiedenen Materialien.
  • Eine sorgfältige Planung der Finanzen sowie die Beachtung betriebswirtschaftlicher Aspekte im Sinne einer effizienten Leistungserbringung sichern das wirtschaftliche Ergebnis der Praxis.
  • Eine angemessene Ausstattung mit modernern Informationstechnologie und deren sachgemäßer Gebrauch tragen zu einem reibungslosen Praxisablauf bei, vereinfachten die Arbeit und ermöglichen spezifische Auswertungen ohne zusätzlichen Aufwand. Die besonderen Anforderungen an Sicherheit und Integrität der Daten und Informationen werden dabei gewährleistet.

Qualitätsentwicklung

  • Der Praxisleitung obliegt die Verantwortung für die Planung sämtlicher Aktivitäten des QM und die Bereitstellung hierfür erforderlicher Ressourcen. Das Qualitätsmanagement wird strukturiert dargestellt, regelmäßig überprüft und hinsichtlich seiner Wirksamkeit bewertet und weiterentwickelt, mit dem Ziel eine hochwertige Patientenversorgung anzubieten.

 

Quelle: Qualitätsziel-Katalog kompakt – QEP® - Das Qualitätsmanagement-System speziell für Praxen im niedergelassenen Bereich